An-Institut an der FHöV Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW   

 

HOME ÜBER UNS DAS TEAM DAS ANGEBOT    PROJEKTE SYMPOSIEN WORKSHOPS & SEMINARE   DOWNLOADS KONTAKT

            

Projekte: Beispiele aus der Praxis

Auswahl durchgeführter Workshops und Seminare

 

▪ Reorganisation eines Straßenverkehrsamtes

▪ Teamarbeit und Konflikt Management

▪ Kundenorientierung im Bauamt

▪ Systematische Leistungsbewertung

▪ Leistungsorientierte Bezahlung

▪ Seminare für Schulleitungen

▪ Zeitmanagement und Stressbewältigung

▪ Strategisches Marketing

▪ Konfliktmoderation

▪ Mitarbeiterführung

 

IT-Projekte vertraglich steuern – preisrelevante Optionen der neuen EVB-IT nutzen

Die Zeiten, in denen Verträge „für die Schublade“ konzipiert wurden, sind längst passe. In der modernen IT-Wirklichkeit kommt dem Vertrag eine wichtige Funktion beim erfolgreichen Management laufender Aufträge zu. Ob bei Betrieb und Wartung von IT-Strukturen oder dem punktgenauen Abschluss von Projekten – der Vertrag sollte alle wichtigen Lebenslagen erfassen und passende Lösungen bieten.  Indem er Antworten gibt, die unter „neutralem Klima“ vorab gemeinsam entwickelt wurden. Oder zumindest Mechanismen vorsieht, wie die Parteien fair miteinander weiter arbeiten können. Der Vortrag will aufzeigen, auf welche Klauseln es dabei besonders ankommt. Und die Brücke schlagen zu den EVB-IT, mit denen auch im öffentlichen Sektor ein vielseitiges Instrument  zur aktiven Steuerung von  IT-Vorhaben zur Verfügung steht. Zum gelungenen Contract-Management zählt dabei auch die Kenntnis der preisrelevanten „Stellschrauben“, zu denen die Parteien zuvor wichtige Weichen stellen können. Es wird daher auf preisrelevante Optionen  der jüngst aktualisierten EVB –IT-Vertragsmuster eingegangen. So lassen sich sparsame Haushaltsführung und beiderseits erfolgreicher Projektabschluss vereinbaren.“

mehr...

Cloud Computing im öffentlichen Sektor

 Cloud Computing ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg der Digitalisierung und Modernisierung der öffentlichen Verwaltung. Allerdings gibt es verschiedene vertrags-, vergabe- und datenschutzrechtliche Hürden, die dabei teils erst noch zu überwinden sind. Die Chancen, die sich damit aber für den öffentlichen Sektor verbinden, Prozesse, Anwendungen und IT-Strukturen flexibel und bedarfsgerecht zum Einsatz zu verhelfen, sind unter der Zielmarke eGovernment für Verwaltung wie Bürger sehr interessant. Zudem existieren verschiedene Arten und Modelle dieser neuen Technologie, von denen nicht alle für den öffentlichen Sektor gleich gut geeignet scheinen. Der hier in Bezug genommene Beitrag, an dem IKV NW beteiligt war, beleuchtete dies sowie aktuelle Tendenzen für entsprechende Musterverträge näher in einem entsprechenden Vortrag auf dem IT Vergabetag 2017.

mehr...

 

Auswahl durchgeführter Projekte

 

▪ Modernisierung öffentlicher Dienstleistungsunternehmen

 

▪ Professionalisierung von freizeitorientierten Dienstleistungsunternehmen

durch Fortbildung und Beratung

 

▪ 5PLUS, Neue Steuerung und Mitarbeiterbeteiligung als

Gestaltungsinstrumente für Kommunalverwaltungen kleiner

und mittlerer Größenordnung

 

▪ Professionalisierung KASBA, neue Dienstleistungskonzepte und Förderung der überbetrieblichen Kooperation selbständiger Autovermieter als Strategie der Bestands- und Arbeitsplatzsicherung

 

▪ Qualifizierung in der Kreislaufwirtschaft

 

▪ Organisationsberatung für Entsorgungsunternehmen

 

▪ Modernisierung gewerblicher Berufsgenossenschaften


 


Impressum